Delfine haben gute Freunde

November 2005 - Quellen: GRD-/dpa - Zwar haben Große Tümmler richtig gute Freunde, aber sehr viel Zeit verbringen sie auch mit Artgenossen, die eher Zufallsbekanntschaften sind. Das haben britische Forscher bei einer 12 Jahre währenden, von der Whale and Dolphin Conservation Society (WDCS) geförderten, Studie von im Nordosten von Schottland lebenden Großen Tümmlern beobachtet.

Der Kontakt zu vielen unterschiedlichen Artgenossen könne den Delfinen helfen, schneller gute Fischgründe zu finden, vermuten die Forscher. Die Wissenschaftler um David Lusseau von der Universität Aberdeen stellten fest, dass jeder Delfin bevorzugte Gefährten, gute Freunde eben, unter seinen Artgenossen hat. Jedoch verbringt man mit diesen in der Regel nicht viel Zeit. Lieber schließen sich die Tümmler anderen Delfinschulen an. Vielleicht, um sich dort was abzuschauen?

Die Forscher vermuten jedenfalls, dass auf diese Weise Informationen über fischreiche Jagdgründe durch eine Art "Mundpropaganda" schneller die Runde machen. Lusseau erklärte, diese flexiblen sozialen Strukturen seien sehr wahrscheinlich von Vorteil bei der Nahrungssuche.

Die im "Journal of Animal Ecology" erschienene Studie zeigte auch, dass die Anzahl der Tiere in einer Delfingruppe im Zusammenhang mit dem Vorkommen an Beutefischen steht.

Startseite > REISEN > DELPHIN Reisen > Wissenswertes über Delphine > Delphin-Freunde