Delphinschutz Projekte in Mozambik und auf Domenica/Karibik

Die „Gesellschaft zur Rettung der Delphine“ in München berichtet in ihrem Magazin „Delphinpost“ 2/2006, dass dem Projekt zum Schutz der bedrohten Weißen Delphine (Buckeldelphine) in Mozambik ein Patrouillenboot in der Hauptstadt Maputo übergeben wurde, was die Arbeit wesentlich erleichtert. Ziele des Projekts sind u.a. der langfristige Erhalt einer der wahrscheinlich letzten vitalen Populationen der Chinesischen Weißen Delfine an der Küste des Landes sowie der Aufbau von Ökotourismus und lokalen Kleinprojekten für die einheimische Bevölkerung.

In einem weiteren Projekt der Delphinschutzorganisation wird das erste Walforschungszentrum der Karibik aufgebaut, um die Bevölkerung auf die bedrohten Pottwale aufmerksam zu machen. Besucher können sich ausführlich über ein Pottwalskelett, die verschiedene Wal- und Delphinarten vor Domenica und Pottwale im Besonderen informieren, Außerdem werden Schulklassen besucht, um die Kinder auf die reichhaltige Artenvielfalt vor ihrer Haustür aufmerksam zu machen. Mehr über diese und andere Delphinschutzprojekte lesen Sie unter www.delphinschutz.org .

Startseite > REISEN > DELPHIN Reisen > Wissenswertes über Delphine > Delphinschutz Projekte in Mozambik und auf Domenica