Heilen mit Delphinen

Haben Sie schon einmal Delphine gesehen im Meer, in einem Delphinarium oder im Fernsehen? Und können Sie sich an das Gefühl erinnern, das da in Ihnen aufstieg? Viele Menschen berichten von Gefühlen von Lebensfreude, Leichtigkeit, Kraft, ja sogar Glück. Und Menschen, die gerade Stress, Angst oder Depression erleben, sind überrascht, dass sich dieser Gemütszustand bei einer Begegnung mit Delphinen rasch auflöst und Lebensfreude wieder zum Vorschein kommt.

Da bekanntlich Stress, Angst und Depression Auslöser oder Katalysator für viele, insb. psychosomatische Krankheiten sind, sind für diese Menschen eine Begegnung mit den Meeressäugern sehr zu empfehlen. Eine interdisziplinäre wissenschaftliche Studie in Hawaii hat erst kürzlich nachgewiesen, dass die Töne und das elektromagnetische Feld der Delphine sogar die menschliche DNA verändern kann. Und die Forscher erklären so die heilsamen Wirkungen. Auch haben EEG-Messungen vor und nach einer DelphinBegegnung gezeigt, dass die Gehirnfrequenzen auf einen Zustand sinken, den man von langem Meditieren kennt und der auch zu innerem Frieden führen kann – eine für alle Menschen wünschenswerten Zustand.

In diesem Zustand lassen sich natürlich auch persönliche Probleme und Konflikte oft leicht lösen, für die man in der Perspektive des Alltags keine Ansätze zur Lösungen finden konnte, so sehr man sich auch bemühte.

Startseite > REISEN > DELPHIN Reisen > Wissenswertes über Delphine > Heilen mit Delphinen