WIR & DER BLAUBEERWALD

Sternbilder im zauberhaften Blaubeerwald

Eine erstaunliche Angelegenheit, die noch wir gerne abschließend mit Ihnen teilen…
Synchron zum Ende des ersten universellen Aufstiegzyklus Mitte August und dem gleichzeitigen 15. jährigen Jubiläum im Blaubeerwald entdeckten wir ein verblüffendes Geheimnis unseres zauberhaften Kraftplatzes:

Legt man eine Sternkarte auf eine Karte des Blaubeerwalds, dann erkennt man eine erstaunliche Synchronizität zwischen Himmel und Erde, wie wenn es tatsächlich bewusst so angelegt worden wäre. Doch sowohl die Gründer des Blaubeerwaldes als auch wir verschönerten und bauten bisher rein intuitiv geführt, mit der Absicht, sowohl die Bauten(unsere Kultur) als auch die Natur zum Wohle aller Bewohner energetisch zu verbessern (ganz im Sinne der Botschaft von Mutter Erde).

 

Folgende energetische und räumliche Entsprechungen von Sternbildern, die sich auf bzw. um den Himmelsäquator befinden, haben sich dabei offenbart:

  • Die exakte Mitte des Blaubeerwaldes, wo wir jüngst ein „Hunab-Ku Mandala“ kreiert haben, in dem u.a. 3 Marmorsäulen stehen, und welches die Verbindung zwischen dem Herzen der Erde und dem Herzen des Himmels (galaktisches Zentrum) symbolisiert, entspricht exakt dem Gürtel des Orions. Diese werden auch die drei Könige genannt. Und bekanntermaßen befindet sich unser Sonnensystem im Orion-Spiralarm unserer Galaxis. In der ägyptischen Mythologie repräsentiert Orion den Gott Osiris, bei den Wikinger Thor. (Erst während der Arbeit an dem ‚Hunab-Ku‘-Mandala entdeckten wir die Sternbilder-Entsprechung).
  • Unser großer Badeteich mit Statuen einer Delfinfamilie befindet sich exakt auf den Hyaden und Plejaden. Diese spielen eine wichtige Rolle in der energetischen Verbindung zwischen unserem Sonnensystem und dem galaktischen Zentrum.
  • Ein schon seit 10 Jahren aufgestellter 4-schaliger Brunnen, der mit verschiedenen Edelsteinen gefüllt ist (symbolisiert die 4 Lebensebenen physisch, emotional, mental und spirituell) liegt genau auf Sirius (von dem man weiß, dass es mind. 3 Gestirne A-C sind und ein 4. wird vermutet). Sirius ist die nächst höhere Schnittstelle in der energetischen Verbindung zwischen unserem Sonnensystem und dem galaktischen Zentrum.
  • Wenn man den Blaubeerwald kommt, dann betritt man eine andere Welt. Wir haben schon immer gefühlt, dass unser kleines Paradies wie eine Oktave höher schwingt als die ‚normale‘ Welt. Dies berichten auch zahlreiche Besucher, u.a. mit Aussagen wie: „Das ist ja wie im Märchen!“.
    Nun stellte sich raus, dass das Sternbild Eridanus genau durch unseren Eingang hineinkommt, um die bewohnten Häuser herum fließt und schließlich in der Mitte des Blaubeerwaldes in den Orion übergeht. Eridanus ist in der ägyptischen Mythologie der Grenzfluss zwischen Diesseits und Jenseits, und wurde auch ‚Strom des Lebens‘ genannt. In der griechischen Mythologie entspringt er Aquarius, dem Sternbild des neuen Zeitalters.
  • Unsere Gärtnerei wird vom Sternbild des Hasen überdeckt, was natürlich super zusammenpasst, da wir hier viel frisches Gemüse, Kräuter und Früchte vollbiologisch für unseren Eigenbedarf anbauen. Der Hase begünstigt deren Wachstum und Nährwert, was wir auch an dem guten Wachstum und der guten Qualität feststellen.
    In der ägyptischen Mythologie wird er dem Gott Anubis zugeordnet, dem Führer der Seelen durch die Unterwelt, was auch interessant ist, weil sich unter der Gärtnerei ein sehr tiefer Erdkeller befindet, der wahrlich den Anschein macht, eine Pforte in die Unterwelt zu sein. Gleichzeitig steht im Hasen auch unsere C-Energiepyramide.
  • Auf dem Weg zu unseren Pferden muss man das Sternbild Einhorn durchschreiten, was natürlich auch wieder hervorragend zusammenpasst.
  • Hinter unserer Feuerstelle, wo wir regelmäßig Zeremonien durchführen und auch die Kraft des Feuers genießen, befindet sich das Sternbild des Widders, ein Feuerzeichen.
  • Und quer durch den südlichen Bereich des Blaubeerwaldes verläuft das Band der Milchstraße (vom Schützen ausgehend = galaktisches Zentrum, Perseus, Fuhrmann, Zwillinge, Orion, Einhorn, …), welche im Maya-Kosmos den Drachen bzw. die Urmutter-Göttin darstellt.
     
Startseite > Wir & der Blaubeerwald > Sternbilder im BBW